complizen Planungsbüro

Menü


Kommunikation    < zurück

27.04.2016 Vortrag Hochschule Osnabrück
Sichtbare und unsichtbare Grenzen unterschiedlichen Maßstabs waren Gegenstand eines Vortrages von Tore Dobberstein an der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur der Hochschule Osnabrück. Mit dem Blick auf urbanen Grenzen als planerische Herausforderung wurde das Phänomen Grenze unter ökologischen, sozialen und ökonomischen Vorzeichen beleuchtet. Neben der Analyse kultureller und historischer Besonderheiten und der Wirkung von Grenzen stellte der Vortrag und die anschließende Gastkritik die Fragen nach den Möglichkeiten kollektiver Gestaltung von Grenzen. Die Lehrveranstaltung ist Teil des Studienmoduls der der Professoren Hubertus von Dressler und Dirk Manzke mit dem Schwerpunkt Resilienz und urbane Atmosphäre in der Landschaftsplanung und Landschaftspflege. Die Studierenden arbeiten an dem Bespiel der Doppelstadt Frankfurt an der Oder und Słubice.
https://www.hs-osnabrueck.de/de/binnenforschungsschwerpunkt-zukunft-lebensraum-stadt/